Samstag, 24. Januar 2009

Fussgänger Unterführungen

Im ersten Moment mag dies ein etwas eigenartiger Titel sein. Wenn man aber an einem Wochenende (hier Freitag oder Samstag) statt mit dem Auto mal zu Fuss die Stadt etwas erkundet, gibt es immer etwas zu fotografieren, was danach auch in den Blog passt.

Am vergangenen Wochenende habe ich mal ausschliesslich Fussgängerunterführungen fotografiert. Diese sind nämlich fast immer recht attraktiv gestaltet und frei von Graffitis.

Die verschiedenen Motive, die in Form von Mosaiksteinen an die Wand gepflastert wurden, reichen von Kulturerbe über Unterwasserthemen bis hin zu Abbildungen moderner Gebäude.

Meistens ist bereits der Zugang zur Unterführung schön gestaltet. Nebst Springbrunnen sind auch Blumenbeete oft anzutreffen. Mit wenigen Ausnahmen sind diese Unterführungen Rollstuhlgängig und es ist erstaunlich wie sauber und hell sie alle sind.

Ich verzichte darauf die einzelnen Bilder zu kommentieren, denn die Motive sprechen für sich selbst.





































































1 Kommentar:

Markus hat gesagt…

Schöne Bilder!

Gibt es auch - abgesehen vom Schweizer Stadtwanderer - Fussgänger, die diese schönen Unterführungen tatsächlich benützen? Dort sind doch eh alle immer im Auto unterwegs...

Grüsse aus der winterlich-kalten Schweiz an den Golf!